17.06.2016 Seminar: Warm-up / Cool-down für Hunde

 

Bei allen Sportarten, wie z.B. Agility, Dogdance, THS, Longieren, MT oder auch der Hütearbeit werden unsere Hunde zu Athleten.

Um das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten, ist es wichtig seinen Hund vor jedem Training oder Turnier richtig aufzuwärmen, und ebenso sinnvoll ist das Abkühlen nach dem Sport.

In diesem Seminar erfahrt ihr was beim Sport mit Muskeln, Gelenken, Sehnen und Bändern im Körper eines Hundes geschieht.

Es ist nicht nur für sportlich aktive Hundehalter gedacht, sondern auch für Ausbilder und Trainer.

Inhalt:

Belastung und Risiko im Hundesport

Verletzungen und Erkrankungen

Warum Warm-up?

Warum Cool-down?

Bewegungstraining, aktive Übungen, Auslastungstipps

Das Seminar beinhaltet einen Theorie- und Praxisteil und ein 22-seitiges Skript mit Fotos

Dauer: 5 Stunden

Beginn: 12:30

Kosten: 115,- €

Veranstaltungsort: Gaststätte Tum Bur, Tippelstr. 8

Teilnehmer: mind. 6 – max. 12 Mensch-Hund-Teams

Dozentin: Elke Blinten, Tierpyhsiotherapie und Hundeosteopahtie

Anmeldungen unter Info@kyno-praxis-stiefken.de